Katholische Hauptschule Grevenbroich
+++ Biologie - Leben unter Laub und Streu im Wald! +++

Der Umweltbus 'Lumbricus'


Im Oktober haben wir, die Klasse 5b, einen Ausflug zum Lumbricus, dem Umweltbus, gemacht.
Lumbricus heißt Regenwurm.
Wir sind mit Frau von Oldenburg in den Wald gegangen und haben mit einem großen Hammer und einem eisernen Stock den Boden untersucht.
Man musste mit dem Hammer den eisernen Stock in den Boden hauen. Die Eisenstange war an einer Seite offen, und da blieb die Erde hängen. So was nennt sich Visitenkarte des Bodens. Die Erde war oben dunkel und unten hell. Die dunkle Schicht ist Humus.
Danach haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und haben Bodenlebewesen unter dem Laub gesammelt.
Und dabei folgende Lebewesen gefunden:
  • Regenwürmer
  • Laufkäfer
  • Tausendfüßler
  • Ohrenkneifer
  • Ameisen
  • Schnurfüßler
  • Fadenwürmer
  • Erdläufer
  • Schnecken
  • Weberknechte
  • Springschwänze
  • Bodenasseln
  • Raupen
  • Fadenfüßler
  • Spinnen
Umweltbus 'Lumbricus'
Der Umweltbus

Danach haben wir uns die Bodenlebewesen durch ein Mikroskop angesehen. Bodenlebewesen sind sehr wichtig für die Natur, denn sie fressen alle Blätter, abgestorbene Pflanzen und tote Tiere auf.
Gemeinsam haben wir alle noch einen Film gedreht und zusammen angeschaut. Leider sind wir danach zurück zur Schule gegangen.

Dennis, Felix, Norman aus der Klasse 5b (05/06).
 

Über den Regenwurm (Lumbricus)

Ich wusste noch gar nicht, dass wenn ich auf den Sportplatz gehe um Fußball zu spielen, dass diese Erde, diese Kothäufchen, vom Regenwurm sind. Ich weiß jetzt sehr viel über die Existenz des Regenwurms. Vorher habe ich mich vor Regenwürmern geekelt. Doch die Regenwürmer machen es uns möglich, auf der Erde zu leben. Ich habe auch nicht gewusst, dass der Regenwurm eins der wichtigsten Tiere der Welt ist. Die meisten Menschen sind sich gar nicht darüber im Klaren, wie wichtig dieser Winzling für uns ist, und zermatschen Regenwürmer, nur weil sie sie eklig finden. Der Regenwurm zersetzt auch die Blätter, die von den Bäumen fallen. Manche Gärtner denken, der Regenwurm ist nicht gut für den Garten, obwohl ja der Regenwurm die abgestorbenen Pflanzenreste auffrisst und den Garten dadurch säubert. Der Regenwurmkot ist übrigens hervorragender Dünger. Wir Menschen tun der Umwelt selber gut, wenn wir die Regenwürmer in Ruhe lassen.

Felix, Klasse 5b (05/06)

Wer sich weiter über dieses Thema informieren will, sollte folgende Adresse anklicken: Boden-will-leben


laubbedeckter Boden

Utensilien für die Bodenprobe

ein Regenwurm
  
los geht's zur Bodenprobe
Hammer und Bohreisen
Sammeln der Lebewesen im Laub
Sammeln der Lebewesen im Laub
Untersuchung der Probe im Umweltbus
Untersuchung der Probe im Umweltbus
Arbeiten mit dem Mikroskop
Arbeiten mit dem Mikroskop