Katholische Hauptschule Grevenbroich
+++ Beim Girlsday machen sich Mädchen über typische Männerberufe schlau ! +++

Girlsday

Informationsbeschaffung über typische Männerberufe

Was hat es eigentlich mit dem Girl's Day auf sich?

Nun, unsere junge, weibliche Generation verfügt über eine gute Schulbildung, entscheidet sich aber letztendlich doch überproportional nur für "typisch weibliche" Ausbildungsberufe. Damit vergibt sie gute Chancen auf eine gediegene Ausbildung und später auf gute Berufsmöglichkeiten. Denn gerade in technischen und technisch nahen Berufen besteht ein großer Fachkräftemangel. Und der wird aufgrund der demoskopischen Entwicklung in Deutschland eher größer, als kleiner!
Am Girl's Day (Mädchen-Zukunftstag) haben Schülerinnen die Möglichkeit Einblick in Berufsfelder zu nehmen, die sie sonst im Laufe ihrer Berufsorientierung weniger in Betracht ziehen, da diese überwiegend von männlichen Schülern gewählt werden.

Der Mädchen-Zukunftstag wird vom
Verein Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit bundesweit kordiniert.
Der Tag wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.
Viele Unternehmen stellen besonders für diesen Tag erfreulicherweise eine Vielzahl von Möglichkeiten eines Kurzpraktikums zur Verfügung.
Mehr Informationen bietet auch folgende Plattform: Girl's Day

Der nächste Girl's Day ist schon geplant: 24. April 2008 !
Auch die KHS hat sich mit den Mädchen der 7. und 8. Klassen am 26.04.2007 am Girl's Day beteiligt.
Eine entsprechende Pressemitteilung über unsere Beteiligung am Girl's Day kann hier eingesehen oder im Download-Bereich auch herunter geladen werden.
Oder direkt im Archiv des Lokalanzeigers aufgerufen werden!

Nachfolgend eine kleine Bildershow von unserem Girl's Day bei Fa. Hydro in Grevenbroich