Katholische Hauptschule Grevenbroich
+++ Dribbeln für einen guten Zweck +++

KHS erdribbelt Spendenrekord für Afrika

5347 Euro für eine gute Sache
Über 5000 Euro erdribbelten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Rahmen eines Projekts zur Schulsportförderung: "Fit am Ball". Dank großzügiger Spender kam somit die Rekordsumme von 5347 zusammen. Allein Kevin Schönfuß (7b) sammelte 363 Euro - mehr als manche Klasse zusammen.

Ziel dieser Aktion war es, Spenden zu sammeln, in dem unsere Kinder mit einem Ball eine möglichst große Strecke zurücklegen. 423 Schülerinnen und Schüler legten dafür gemeinsam fußballgerecht über 720 Kilometer Meter für Geld zurück und unterwarfen sich somit einer gewaltigen Anstrengung. Um die Spender kümmerten sich die Schüler im Vorfeld selbst.

Den Rahmen bildete das Basis-Projekt zur Schulsportförderung: "Fit am Ball".Initiator ist die Deutsche Sporthochschule Köln in Kooperation mit Misereor und ca. 100 ausgewählten Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. "Fit am Ball Africa" versuchte durch Dribbel-Spendenläufe an deutschen Schulen Gelder zu sammeln, um Schulen und/oder Bildungsprojekte in Afrika zu unterstützen und zu fördern.

Im Rahmen des Projekts "Fit am Ball". zur Schulsportförderung hat die KHS bereits an der Gemeinschaftsaktion "Längstes Freundschaftsband der Welt" teilgenommen und fast 300 phantasievolle Kunstwerke zum Thema Afrika oder Fußball gemalt. Die einzelnen Objekte wurden an einem Band aufgehängt und am 5. Juli 2011 mit den Bändern aller Teilnehmerschulen zum "Längsten Freundschaftsband der Welt" zusammengefügt.
Weitere Informationen finden Sie auf der Projekt-Hompage: www.fitamball2011.de