Katholische Hauptschule Grevenbroich
+++ 2. Staffellauf in Brühl +++

2. Staffelmarathon in Brühl (2006)

Bleibtreu-See

Wenn Engel reisenů.
Am 21.10.2006 starteten wir mit zwei Laufgruppen in srömendem Regen zum zweiten Staffel-Marathon in Brühl. Unsere Laufgruppe, die sich jeden Montagnachmittag freiwillig zum Lauftraining trifft, fühlte sich fit genug, um auch dieses Jahr wieder mitzumachen. 16 Schülerinnen und Schüler, zwei Schülermütter, zwei Gastläuferinnen, die uns oft bei solchen Wettkämpfen unterstützen und drei Mitarbeiter der Werkstatt für Behinderte aus Hemmerden gingen um 12.oo Uhr (bei mittlerweile schönstem Spätherbst-Wetter) an den Start zum jeweils rund 5km langen schwierigen Parcour.

  
Acht Mal musste die Strecke bewältigt werden, was alle Teilnehmer mit Bravour schafften. Alle Teilnehmer gaben ihr Bestes und kamen total abgekämpft ins Ziel.
Auch wenn für die Start und Schlussläufer die Zeit natürlich extrem lang wurde, waren am Ende doch alle begeistert und stolz darauf, diese Anforderung gemeistert zu haben.

  



  

Der Teamgeist war während der ganzen Veranstaltung hervorragend. Alle Läufer wurden mit großer Unterstützung ins Ziel begleitet und sofort von unseren Guten Geistern der Gruppe in Empfang genommen und gepflegt. Hierfür möchte ich mich besonders bei Frau Huber-Erdmann, Frau Zander (WFB) und seit neuestem Frau Malfertheiner bedanken, die bis zum Ende ausgehalten hat, obwohl sie den Nachmittag eigentlich anders geplant hatte. Ohne diese Begleiter wäre ein solcher Lauf nicht möglich.
Zudem möchte ich mich bei der WFB-Hemmerden bedanken, die uns freundlicherweise zwei VW-Busse zur Verfügung gestellt hat, um unsere Mannschaft nach Brühl zu fahren.

Des weiteren gilt mein Dank den Firmen Hamelmann und Fockenrath und Manske, die durch ihre finanzielle Unterstützung das neue Logo auf unseren Lauf-Shirts ermöglicht haben und der Firma Hydro, die den Untergrund für das Logo ermöglicht haben und uns 25 Lauf-Shirts geschenkt haben.
Ganz besonderer Dank gehört aber den Läuferinnen und Läufern und unseren Begleitern, die den gesamten Samstag für dieses Unternehmen geopfert haben.
Die Laufgruppe ist mittlerweile so motiviert, dass wir uns zumindest in den Schulferien weiterhin treffen und unsere Trainingsrunden in anderen Ortschaften drehen.
Als nächste Lauf - Events sind der Dormagener Volkslauf, der Neandertallauf, der Korschenbroicher City-Lauf und auf lange Sicht der Köln-Staffel-Marathon und der Gustorfer Volkslauf geplant. Bis dahin muss viel trainiert werden, denn Köln fordert mindestens zwei Läuferinnen und Läufer, die eine 10 km Strecke bewältigen können.
P. H.